APOA

apoa_banner

APOA

(Post-Rock, Post-Metal)

APOA, eine dreiköpfige Post-Metal-Band aus Dresden, ist in der aktuellen Besetzung nun schon seit sechs Jahren in ganz Deutschland und ebenso in Belgien und den Niederlanden unterwegs. Dabei waren sie schon Support für Kokomo, Callisto und die schwedische Post-Rock-Band EF.

Mit ihrem zweiten Werk Enūma Eliš haben sie ihr unglaubliches Gehör und Geschick für Melodie und mitreißende Songs einmal mehr unter Beweis gestellt. Für große Momente brauchen Christoph, Marcus und Silvio daher auch keinen Gesang.

Allen Fans von Post-Rock und Post-Metal oder Bands wie Isis, Katatonia oder Deftones wärmstens ans Herz gelegt!


„[…] die Soundlandschaften, die sich in jedem ihrer sieben Songs erschaffen haben, versetzen einen aufgrund ihres hypnotischen und sphärischen Charakters nahezu in den Zustand der Schwerelosigkeit, die einen die Widrigkeiten des Lebens für einen Moment vergessen lassen.“

(Review zu „Enūma Eliš“ – Twilight Magazin / Juni 2015)


„Hier sind wirklich gute Musiker am Werk, die es nicht unbedingt notwendig haben, groß auf „progressiv“ zu machen, sondern viel lieber starke, instrumentale Songs zu schreiben, die nie eine knackige Grundhärte verlieren und vielleicht gerade dadurch so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal in dieser recht engen Szene evozieren.“

(Review zu „Enūma Eliš“ – stormbringer.at / Januar 2015)


„This band obviously deserves bigger stages. I really hope Enuma Eliš has the power to extend Apoa’s exposure and send them on a tour. I have a feeling that this Dresden-based trio will be playing in front of a frenzied crowd almost everywhere they perform. But beware, the headliners on those evenings will probably be pissed off because they’ll have to play in front of an exhausted crowd…“

(www.merchantsofair.com)


Dates
Date Venue City
22.08.2018 Voice of Art Festival Hohenstein-Ernstthal (GER)

Releases

2012 – Parallel Lines

2014 – Enūma Eliš


Video